Wer die Geschöpfe betrachtet, lernt den Schöpfer kennen (Pred 12 1-7)

Heute gibt es im Gottesdienst mal sehr weltliche Musik von den Puhdys.

Zu Beginn ist „Alt wie ein Baum“ zu hören; ein Text, der sich an Psalm 1 anlehnt. In der Mitte dann „Wenn ein Mensch lebt“; hier haben sie sich an das Buch des Predigers gehalten.
Zum Schluss dann „Was bleibt“.

***
Wir suchen
Wege ins Leben
Wege zu Gott
darum sind wir hier
wie oft aber gehen wir Wege
von Gott weg
weg vom Leben
Tag für Tag
wie sollen wir handeln
wohin sollen wir gehen

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist
und was der HERR von dir fordert,
nämlich Gottes Wort halten
und Liebe üben
und demütig sein vor deinem Gott.
Micha 6,8
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rückwärts verstehen, vorwärts leben (Jes 38 9-20)

Für nur drei Dinge des Tages
Gott dankbar zu sein
manchmal leicht
manchmal unmöglich
Krankheit, innere Not
werden zur Last der Seele

Gott aber
rührt den Menschen an
fragt dich und mich
willst du gesund werden
auch wenn das bedeutet
das Leben anders zu leben

Gott zeigt uns seinen Weg

Heile du mich, HERR
so werde ich heil;
hilf du mir,
so ist mir geholfen. (Jer 17,14)
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Auf unsere Kosten kommen (2 Kor 9 6ff)

Leben
kaufen oder erschaffen
wir könnten es nicht
und lebensWERT ist es nicht,
weil wir das LEISTEN würden

Leben ist Geschenk
GOTT SCHENKT Leben
jeder
und allem
EINmal ganz am Anfang
und NEU an jedem Tag

Wer das erkennen kann,
kann nicht anders,
als Gott zu danken
denn lebenslang gilt

Aller Augen warten auf dich,
und du gibst ihnen ihre Speise
zur rechten Zeit.
Psalm 145,15
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Fliegende Bäume (Lk 17 5+6)

Das Leben
es wächst hinaus
über die Köpfe der Lebendigen
Tage um Nächte
es raubt Gelassenheit
nimmt innere Ruhe
oft auch Gesundheit und Schlaf
sie werden immer neu
die Stunden
in Sorge
gar in Angst

Doch es ist uns gesagt:
Alle eure Sorgen werft auf ihn;
denn er sorgt für euch.
1 Petrus 5,7
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Sehnsucht. Jetzt. (Mk 7 31-37)

Sehnsucht / ich will raus /aus diesem Leben
in wem steckt er nicht, dieser Schrei
raus aus dem Alltag
seinen Regeln
seinen Unveränderlichkeiten
seiner Ungerechtigkeit
seiner Kälte

Gott ist Leben
in dieser Zeit und in Ewigkeit

Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen
und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen.
Jesaja 42,3

*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Vorsicht! Wort (Eph 2 4-7)

Wer bin ich wirklich?
Der, der ich gerne wäre?
Der, den andere sehen?
Halte ich mehr von mir, als ich bin?
Traue ich mir weniger zu, als ich kann?
Bin ich hochmütig?
Bin ich kleinmütig?
Demütig?

Die Begegnung mit dem Wort GOTTES
zeigt wer ich bin
aus ihr wächst Mut
zum Gehen
zum Fallen
zum Aufstehen
zum Glauben der die Welt überwindet
Mut zum Dienen
Demut.

Gott widersteht den Hochmütigen,
aber den Demütigen gibt er Gnade.
1 Petrus 5,5b
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Gottvertrauen (2 Mose 19 1-6)

Gott erwählt Israel
eine unlösbare Verbindung
für IHN
und doch offen für alle
auf der Suche nach dem Reich Gottes

Wohl dem Volk, dessen Gott
der HERR ist
dem Volk,
das ER zum Erbe erwählt hat!
Ps 33,12
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Gipfelerlebnisse (Mt 28 16-20)

Warum lebe ich?
Was trägt mich?
Wozu bin ich hier?
Wie fülle ich meine Tage?
Was kann lohnendes Ziel meines Lebens sein?
Wie gelange ich dorthin?

Du bist getauft:
Du gehörst jetzt schon
IHM.
Denn der Herr aller Zeiten
und Schöpfer aller Welten
hat dich erwählt.

So spricht der Herr, der dich geschaffen hat:
Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst;
ich habe dich bei deinem Namen gerufen;
du bist mein!
Jesaja 43,1
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Weisheit steht kopf (1 Kor 1 18-25)

Sie predigen Heil
predigen Gesundheit und Schönheit
Reichtum und Erfolg,
Selbstfindung und Autonomie
oder eine verbesserte Welt

Was predigt die Kirche Jesu Christi?
Wo liegt ihre Wahrheit sinnvollen Lebens?

Aus Gnade seid ihr gerettet
durch Glauben,
und das nicht aus euch:
Gottes Gabe ist es.
Eph 2,8
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rechnung mit Gott (1 Mose 50 15-21)

Urteile
das ist gut
das ist verwerflich
Urteile gehen leicht über die Lippen

DAS Urteil aber liegt allein bei Gott
Seine Gerechtigkeit öffnet uns
Augen und Herzen
allein SEINE Vergebung ist es
die Leben schafft
wir können nicht mehr tun
als das

Einer trage des andern Last,
so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
(Gal 6,2)
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar