Was fehlt? (Jes 35 3ff)

Den Kopf nach vorn beugen
auf die eigenen Füße sehen
den nächsten Schritt sehen
aber nicht weiter
Was kann der Mensch tun
wenn der andere den Kopf hängen lässt
was kann man bieten
dass der Blick nach vorn sich wieder lohnt?

Advent: Erlösung in Sicht
Bewahrung der Sehnsucht
Blick in den offenen Himmel

Seht auf und erhebt eure Häupter,
weil sich eure Erlösung naht.
Lukas 21,28
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Frage. Deine Antwort? (Mt 21 1-9)

Advent
Zeit der Hoffnung
Hoffnung auf eine Welt
in der alle Herrschaft
Herrschaft Gottes ist

Advent
Zeit der Sehnsucht
Sehnsucht nach Befreiung
von den Fesseln des Verstandes
der schmalen Sicht des Wissens

Advent
Zeit der Freude
Freude über den der kommt
und alles neu macht

Siehe, dein König kommt zu dir,
ein Gerechter und ein Helfer.
Sacharja 9,9
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zeit trifft Ewigkeit (Jes 65 17ff)

Unsere Zeit auf dieser Welt ist gemessen
gemessen zwischen Anfang und Ende
Geburt und Tod
Die Grenzen unserer Zeit aber
lösen sich auf in der Ewigkeit Gottes

Hier werden alle Tränen getrocknet
kein Leid, kein und Geschrei
bei Gott wird sein
was in unseren Zeiten nicht sein kann

Unser Jetzt
Geschenk des Lebens
die Ewigkeit
unsere Aussicht in Gottes Himmel

Lasst uns das nicht übersehen
und aufmerksam leben
mit wachsamen Blick für das
was wirklich wichtig ist

Lasst eure Lenden umgürtet sein
und eure Lichter brennen.
Lukas 12,35
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tu es endlich! (Hiob 14 1-6)

Die Hoffnung
Der Tag wird kommen
wo jeder Mensch, der
je gelebt hat und lebt
Gott so sehen wird, wie er ist
Liebe, Heil und Gerechtigkeit für alle

Die Gefahr
Dass Hoffnung im Leid untergeht
Menschen unter Menschen lässt
ein Leben ohne Gott
ohne Antwort für das Leben

GOTT aber lässt
Menschen in seinem Geist zusammen wohnen
jetzt schon leben im Glanz seines Reiches

Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade,
siehe, jetzt ist der Tag des Heils. 2 Korinther 6,2b
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist „das Beste“? (Jer 29 4-7)

Sehnsucht nach Freude, Sehnsucht nach Frieden:
Jeder kennt sie.
Aber auch die Wut, der Zorn, die Rachsucht
steckt in jedem von uns
Freude und Friede aber haben eine gemeinsame Wurzel:
Die Liebe.
Liebe ist die Macht Gottes,
die alles zum Guten wenden kann.

Lass dich nicht vom Bösen überwinden,
sondern überwinde das Böse mit Gutem.
Römer 12,21
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kanzelrede | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Ziel im Auge behalten (1 Kor 7 29-31)

Wir suchen
Wege zu Gott
darum sind wir hier
oft aber gehen wir
Wege von ihm weg
Tag für Tag
Woche für Woche
langsame Wege
aber auch schnelle
wie sollen wir handeln
wohin sollen wir gehen

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist
und was der HERR von dir fordert,
nämlich Gottes Wort halten
und Liebe üben
und demütig sein vor deinem Gott.
Micha 6,8
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Heil des Gebets (Jak 5 13-16)

Für nur drei Dinge des Tages
Gott dankbar zu sein
manchmal leicht
manchmal unmöglich
Krankheit, innere Not
werden Last der Seele
Gott aber rührt den Menschen an
und fragt
willst du gesund werden
auch wenn das bedeutet
dein Leben zu ändern

Heile du mich, HERR, so werde ich heil;
hilf du mir, so ist mir geholfen.
Jeremia 17,14
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alles, was Gott geschaffen hat, ist gut (1 Tim 4 4+5)

Unser Leben
wir können es nicht
kaufen oder schaffen
lebensWERT ist es nicht,
weil wir es LEISTEN würden
Leben ist Geschenk
wer denken kann
muss danken
GOTT SCHENKT ES
EINmal ganz am Anfang
und NEU an jedem Tag

Aller Augen warten auf dich,
und du gibst ihnen ihre Speise
zur rechten Zeit.
Psalm 145,15
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Knechtsein (Jes 49 1-6)

Glaube führt uns hierher
Glaube lässt uns
hoffen und zweifeln
fragen und hören
lieben und leben

Der Glaube ist unser Leben
JEDER unserer Tage auf dieser Welt
wird ein Tag mit Gott
der ewig ist und Leben schenkt
auch nach dieser Welt.

Unser Glaube ist der Sieg,
der die Welt überwunden hat.
1 Johannes 5,4c
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Engel der Befreiung (Apg 12 1-11)

Wir dürfen glauben.
Glauben, dass unsere Grenzen
nicht durch den Tod,
sondern durch Gott gesetzt sind.
Wir dürfen selig sein:
Protestleute gegen den Tod.
Uns bestimmt nicht die Angst vor dem Ende,
sondern die Freiheit des Ewigen Lebens.

Denn so steht es geschrieben:
Christus Jesus hat dem Tode die Macht genommen
und das Leben
und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht
durch das Evangelium.
(2 Timotheus 1,10b)
*** Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar