Monatsarchive: November 2014

Ewigkeit. Versprochen.

(2. Pet 3, 3-12) Was kommt, wenn wir gehen müssen? Wir wissen nur, was ist, wenn andere gehen müssen. Trauer, die wächst und wächst Schlaf, der flieht der Kloß im Hals, der Atmen hindert, der Worte nimmt Tränen, die fließen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Hinterlasse einen Kommentar

Was das Ende mit dem Jetzt zu tun hat

(1. Thess 5, 2-6) Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres: Es geht auf das ENDE zu. Was liegt näher, als sich mit dem Ende zu beschäftigen. Dem Ende des Jahres,/ dem Ende des Lebens,/ dem Ende der Welt. Auch wenn das kaum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | Hinterlasse einen Kommentar

Das Größte

(Phil 2, 12+13) Dass Kirche ein Fels in der Brandung menschlicher Moden und Irrtümer sein solle, wünscht sich mancher. Schutz für das Leben, das endlich ist, Schutz für die Seele, die verletzlich ist. Unveränderliches im Meer der Veränderungen. Aber auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Predigten | 2 Kommentare